Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Geld-Zurück-Garantie
040 87007078
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Informationen zum Bestellvorgang
5. Lieferung
7. Preise und Versandkosten
6. Inkasso Abfragen
8. Widerrufsrecht
8.1. Online Streitbeilegung
9. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
10. Eigentumsvorbehalt
11. Zahlung
12. Gewährleistung
13. Mängelrüge
14. Vertragssprache
15. Anwendbares Recht
16. Gerichtsstandsvereinbarung
17. Vertragstextspeicherung
18. Salvatorische Klausel

Die nachstehenden AGB enthalten auch die gesetzlich geforderten Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

Hinweis:

Im Falle von Domainstreitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

Für alle Links, die auf unserer Internetseiten angebracht werden erklären wir ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben, distanzieren uns von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf der Internetpräsenz und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen der Thomas Scheele und Ronald Schauer GbR.
Beim Verkauf über diesen Internetshop gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Vertragspartner

Verträge schließen Sie mit:
Thomas Scheele und Ronald Schauer GbR
Cordsstraße 3
22609 Hamburg

E-Mail: info@pot-and-more.de

Handelsregister: Amtsgericht Hamburg
Ust.ID DE 288273408

3. Angebot und Vertragsschluss

3a
Die Angebote der Thomas Scheele und Ronald Schauer GbR in diesem Onlineshop sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen.

3b
Durch die Bestellung der gewünschten Waren gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

3c
Der Vertragsschluss erfolgt durch die Annahme des Angebotes durch die Thomas Scheele und Ronald Schauer GbR, in dem das Unternehmen die Bestellung innerhalb von 48 Stunden schriftlich bestätigt. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt. Mit Abschicken der Auftragsbestätigung durch die Thomas Scheele und Ronald Schauer GbR gilt der Kaufvertrag als geschlossen.

4. Informationen zum Bestellvorgang

Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Links [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Symbols [Papierkorb] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [zur Kasse gehen]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten, wenn Sie kein Kundenkonto besitzen. Die Pflichtangaben sind mit einem [*] gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Nach Eingabe Ihrer Daten gelangen Sie über den Button [zur Kasse gehen] zur Bestellseite (Übersicht), auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Bis zu diesem Schritt können Sie durch Anklicken des Buttons [zurück] ihres Browsers zur vorherigen Seite gelangen und Ihre Eingaben korrigieren. Der Vorgang lässt sich jederzeit auch durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Durch Anklicken des Buttons [kaufen] schließen Sie den Bestellvorgang ab.

5. Lieferung

Die Lieferzeit beträgt 2-4 Werktage ab Bestelleingang und -Bestätigung. Bei der Zahlungsart Vorkasse übergeben wir die bestellte Ware 1-2 Tage nach Zahlungseingang an das Transportunternehmen. Weichen die Lieferzeiten im Einzelfall ab, ist dies auf der jeweiligen Produktseite ausgewiesen.

6. Inkassoabfragen zum Datenschutz

Wir möchten Sie darauf hinweisen das personenbezogene Daten an die Inkassodienstleister, Heidelpay und Partner übermittelt und weiterverarbeitet werden. Und Heidelpay oder die Inkassounternehmen zur Bewertung der Bonität des Betroffenen bzw. Kunden gegebenenfalls Auskünfte und Bonitätsinformationen auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten bei Auskunfteien einholen kann. Im Einzelnen kann es sich dabei um folgende beispielhaft, aber nicht abschließend genannte Dienstleister handeln: Schufa Holding AG, Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Arvato Infoscore GmbH, Deltavista GmbH, Universum Business GmbH, Bisnode International Group, Regis24 GmbH, Creditreform AG.

7. Preise und Versandkosten

7a
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und werden in der Rechnung separat ausgewiesen.

7b
Die Höhe der Versandkosten finden Sie in einer gesondert aufgeführten Versandkostentabelle.

7c
Der Versand erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen beim Verbrauchsgüterkauf auf unser Risiko. Ist der Kunde Unternehmer geht das Transportrisiko auf diesen über, sobald die Ware dem Transportunternehmen übergeben wird.

8. Widerrufsrecht

8a Informationen zum Widerrufsrecht

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.


Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder ? wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird ? durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Thomas Scheele und Ronald Schauer GbR
Cordsstraße 3
22609 Hamburg

E-Mail: info@pot-and-more.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung ? wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre ? zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

8b
Hinweis für den Fall des Widerrufs
Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei an uns zurück. Wir erstatten Ihnen auch gern auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht von Ihnen zu tragen sind. Kontaktieren Sie uns bitte zur diesbezüglichen Detailabsprache vor der Rücksendung.

8.1.

Hier kommen Sie zur Online Streitbeilegung der EU Kommission ( OS Plattform ) :

Hier klicken : https://ec.europa.eu/consumers/odr/

9. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung.

10. Eigentumsvorbehalt

Gegenüber Verbraucher gilt: Die von Ihnen gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.
Gegenüber Unternehmern gilt: Die von Ihnen gekaufte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum.

11. Zahlung

11a
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, wahlweise per Vorausüberweisung auf unser Bankkonto, mittels der Zahlungsdienste PayPal .

11b
Bestellungen können in unserem Lager abgeholt und gegen Aushändigung der Ware entweder in Bar oder mittels einer EC-Karte mit PIN bezahlt werden. Bei Auswahl dieser Option wird die Ware von uns nicht versendet.

11c
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse teilen wir Ihnen unsere Bankverbindung mit, bei PayPal werden die erforderlichen Daten abgefragt.

11d
Bei sämtlichen Vorkasse-Zahlungsarten erfolgt die Auslieferung nach Zahlungseingang.

12. Gewährleistung

Beim Verkauf an Verbraucher gilt:
Für die Gewährleistung gelten die gesetzlichen Bestimmungen, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Treten innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung Mängel auf, haben Sie das gesetzliche Recht auf Nacherfüllung (Mangelbeseitigung oder Neulieferung) und bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die gesetzlichen Rechte auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz.
Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen beträgt ein Jahr und beginnt mit dem Datum der Ablieferung der Sache. Die Verkürzung der Gewährleistungsfrist auf ein Jahr gilt nicht, wenn die Ersatzpflicht auf einen Körper- oder Gesundheitsschaden wegen eines vom Verkäufer zu vertretenen Mangels oder auf vorsätzlichem Verhalten oder grober Fahrlässigkeit des Verkäufers oder seiner Erfüllungsgehilfen gestützt wird. Unbeschadet dessen haftet der Verkäufer nach dem Produkthaftungsgesetz

Beim Verkauf an Unternehmer gilt:
Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr und beginnt mit dem Datum der Ablieferung der Sache. Die Rechte des Unternehmers aus den §§ 478, 479 bleiben hiervon unberührt.
Die Verkürzung der Gewährleistungsfrist auf ein Jahr gilt nicht, wenn die Ersatzpflicht auf einen Körper- oder Gesundheitsschaden wegen eines vom Verkäufer zu vertretenen Mangels oder auf grobes Verschulden des Verkäufers oder seiner Erfüllungsgehilfen gestützt wird. Unbeschadet dessen haftet der Verkäufer nach dem Produkthaftungsgesetz.

13. Mängelrüge

Ist der Kunde Kaufmann i.S.d. HGB hat er uns Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Erhalt der Ware, mitzuteilen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach der Entdeckung schriftlich mitzuteilen.

14. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch.

15. Anwendbares Recht

Die geschlossenen Kaufverträge unterliegen dem materiellen Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

16. Gerichtsstandsvereinbarung

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen, gilt der Gerichtsstand des Geschäftssitzes der Thomas Scheele und Ronald Schauer GbR / Hamburg als vereinbart.

17. Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Sie können diesen sichern, indem Sie das Angebot über die Druckfunktion Ihres Browsers durch Ausdrucken sichern. Eine Speicherung des Vertragstextes in wiedergabefähiger Form müssten Sie selbst veranlassen

18. Salvatorische Klausel

Ist eine der vorstehenden Bestimmungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Vorschriften oder Gesetzesänderungen ganz oder teilweise unwirksam, bleiben alle anderen Bestimmungen hiervon unberührt und gelten weiterhin in vollem Umfang.

Zuletzt angesehen